Mit wirklich sauberen Zähnen in den Tag starten

Vor ein paar Wochen habe ich mich von meinem Zahnarzt beraten lassen, Saubere Zähnebezüglich einer neuen Zahnbürste. Er empfahl mir eine Schallzahnbürste

Da ich mich mit diesem Thema noch nicht befasst hatte begann ich zu recherchieren.

Meine Erkenntnisse und Recherche-Ergebnise möchte ich hier, gefolgt von einer Rangliste der besten Schallzahnbürsten, veröffentlichen.

Was ist eine Schallzahnbürste? 

Eine elektrische Zahnbürste kennt mittlerweile jeder. Die Elektrische Zahnbürste hat einen „oszilierenden“ (schnell links und rechts drehenden) Bürstenkopf. Die Schallzahnbürste ist die Weiterentwicklung der oszillierenden Zahnbürste.

Das heißt, dass die Zahnbürste nicht nur eine oszillierende Bewegung macht, sondern der Bürstenkopf hebt und senkt sich zusätzlich in einer Geschwindigkeit, die man mit dem bloßen menschlichen Auge nicht sehen kann. 

Wie funktioniert ein Schallzahnbürste?

Das Funktionsprinzip beruht auf einer ähnlichen TechnikElektrische Shallzahnbürste wie bei der „normalen“ elektrischen Zahnbürste. Anstatt des elektrischen Motors wird jedoch ein elektrischer Schallwandler verwendet. Dieser Schallwandler wird je nach verwendetem Modell entweder magnetisch oder über den sogenannten Piezoeffekt angetrieben.

Der Bürstenkopf ist bei Schallzahnbürsten etwas größer und die Schwingung erfolgt mit etwa 250 bis zu 300 Hertz. Dadurch sind diese in der Lage bis zu 10-mal mehr Bewegungen auszuführen als herkömmliche elektrische Zahnbürsten. Durch die höhere Anzahl der Bewegungen, kommt die Schallzahnbürste mit weicheren Borsten aus.

Die weicheren Borsten verringern zusätzlich die Gefahr von Verletzungen des Zahnfleisches. Viele nehmen an, die Zähne würden durch Schall gereinigt, dies ist ein Irrglaube. Verantwortlich für die Reinigung sind die Borsten und nicht der Schall. 

Der Bürstenkopf der Schallzahnbürste kann leicht von dem einer elektrischen unterscheiden werden, da er nicht rund, sondern länglich geformt ist und an eine Handzahnbürste erinnert.

Die besten 3 Schallzahnbürsten

ProduktBeschreibungBei Amazon bestellen
Philips Sonicare DiamondCleanDer TestsiegerDie Philips Sonicare DiamondClean beeindruckt durch ihre vielfältigen Möglichkeiten und das perfekte Reinigungsergebnis. Ihre Zähne fühlen sich einfach sauberer und glatter an.

Preis ab 133€
bei Amazon bestellen
Philips HX5350der 2. PlatzDie HX5350 besticht durch Ihre innovative Technologie und erreicht eine überzeugende Reinigungs- und Pflegewirkung für Zähne und Zahnfleisch.

Preis ab 56,50€
bei Amazon bestellen
Philips HX 6902/02 Sonicare Flexcareder 3. Platz Bis zu 31.000 Bürstenbewegungen pro Minute verspricht die elektrische Zahnbürste.

Preis ab 83€
bei Amazon bestellen

 

Welche Vorteile hat die Schallzahnbürste?

  • Durch die höhere Bewegungsanzahl des Bürstenkopfes, erhöht sich der Reinigungseffekt gegenüber einer normalen elektrischen Zahnbürste. Bei gleicher Zeit, putzt die Schallzahnbürste 10-mal mehr.
  • Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass nach dem Zähneputzen mit der Schallzahnbürste, meine Zähne sich glatter und sauberer angefühlt haben als je zuvor.
  • Mit einer Schallzahnbürste kann man weniger falsch machen als mit einer Handzahnbürste.  
  • Hochwertige Modelle verfügen sogar über einen Drucksensor, der eine Warnmeldung ausgibt, falls beim Zähneputzen zu viel Druck ausgeübt wird. Dadurch werden Verletzungen des empfindlichen Zahnfleischs weitestgehend vermieden.


Nachteile der Schallzahnbürsten

  • höhere Kosten
  • Geräuschentwicklung kann als unangenehm empfunden werden
  • bei sehr stark anhaftenden Belägen evtl. nicht so effektiv

 

Fazit: Betrachtet man die mittlerweile enorm angestiegenen Zahnarztkosten, so ist die Anschaffung einer hochwertigen Zahnbürste ein Tropfen auf den heißen Stein! Qualität hat seinen Preis und ich kenne niemanden, der den Kauf einer Schallzahnbürste bereut hat.

Finden Sie für sich die passende Schallzahnbürste

Wenn Sie von der Handzahnbürste auf eine Schallzahnbürste umsteigen, ist bei täglichem Zähneputzen, schon nach wenigen Wochen eine deutliche Veränderung sichtbar.

Verfärbungen werden gelöst, hartnäckiger Belag entfernt und selbst die Zahnzwischenräume erstrahlen wieder. Auch die, die bereits mit einer elektrischen Zahnbürste die Zähne putzen, werden mit einer Schallzahnbürste eine bessere Reinigungswirkung feststellen.

Von Zahnärzten wird positiv gewertet, dass mit Hilfe des Ultraschalls auch die Zahnfleischtaschen ausgespült und effektiv gereinigt werden.

Stiftung Warentest empfiehlt:

im aktuellen Vergleichstest – Schallzahnbürsten für eine bequeme Reinigung ( Heft 4/2013 )

„Die rotierenden Bürsten mit den kleinen, runden Köpfen eignen sich besonders für alle, die engagiert genug sind, um in aller Ruhe jeden einzelnen Zahn zu putzen. Wer es bequemer haben möchte, sollte sich für eine Schallzahnbürste entscheiden.“

In der Disziplin Zahnreinigung bekamen drei elektrische Zahnbürsten die Bewertung „Sehr gut“. Eine oszillierend-rotierend arbeitende und zwei Schallzahnbürsten. Insgesamt erhielt die Philips Sonicare DiamondClean mit „sehr gut“ (1,4) die beste Note für die Zahnreinigung unter den sechs getesteten Schallzahnbürsten, und sie erreichte die Gesamtnote „Gut“ (1,6). Die Philips Sonicare DiamondClean erreichte in den Disziplinen „Haltbarkeit/Umwelteigenschaften“ und „Handhabung“ sogar den besten Wert unter den 14 getesteten Produkten.

Mehr Informationen zu den Stiftung Warentest Testergebnisse erhalten Sie unter www.test.de 

Auch das Team von Wirtschaft und Soziales (WISO), im ZDF, hat elektrische Zahnbürsten untersucht und bescheinigte der Philips Sonicare Schalltechnologie gegenüber einer normalen oszillierend-rotierenden elektrischen Zahnbürste und einer Ultraschall-Zahnbürste Vorteile.